Locations
Südliche Montierung


Feiern und Tagen in echter Werkstatt-Atmosphäre:
Die Dampflokhalle

Die denkmalgeschützte Dampflokhalle im Bahnpark Augsburg beherbergt normalerweise zwei große Dampflokomotiven, die dort gewartet und restauriert werden. Es duftet nach Öl und alten Maschinen. Die gigantischen Lokomotiven erzählen von längst vergangenen Zeiten und ziehen Jung und Alt in ihren Bann.

Zu besonderen Anlässen kann die Halle gemietet werden. Geburtstagsfeiern, Produktpräsentationen, Symposien, Firmenfeiern finden in der Dampflokhalle ein besonders ansprechendes Ambiente. Je nach Größe der Veranstaltung können ein, zwei, drei oder mehrere Lokomotiven in der Halle platziert werden und als stilvolle Kulisse für Gruppen von 10 bis 200 Personen dienen.

Die einzelnen Hallenteile, die so genannte „Mittlere Montierung“, die „Südliche Montierung“ und die Schmiede, können einzeln gemietet oder zu einer spannenden Abfolge von Erlebnisräumen zusammengefasst werden.

Von allen Räumlichkeiten besteht Zugang zu den modernen Toilettenanlagen.

Von der Südlichen Montierung gelangen Sie direkt ins Freigelände. Im Obergeschoss der Mittleren Montierung können wir zusätzliche Seminar- und Schulungsräume zur Verfügung stellen.

Zum Download:
Unsere Hallen mit allen
technischen Daten
im Überblick.

Der erste Eindruck zählt:
Die Mittlere Montierung

Der Eingang zum Bahnpark von der Firnhaberstraße her führt direkt in die Mittlere Montierung. Eine historische Lokomotive und eine stationäre Dampfmaschine aus dem Jahr 1911 ziehen die Blicke auf sich und schaffen die stilvolle Kulisse für Ihre Veranstaltung. In der Mittleren Montierung ist eine Schankanlage installiert. Die Elektroanlage entspricht der Versammlungsstättenverordnung. Elektrische Energie steht in Form von modernen Elektranten mit Schoko- und CEE-Dosen zur Verfügung. Da der Boden in dieser Halle mit glattem Fliesestrich renoviert wurde, können Ihre Gäste dort auch besonders gut das Tanzbein schwingen. Die Mittlere Montierung kann über große Schiebe-Tore mit der Südlichen Montierung zusammengefasst werden. Oft dient die Mittlere Montierung auch als Foyer oder Empfangsraum für große Veranstaltungen in der Südlichen Montierung.

Technische Daten „Mittlere Montierung“:

Länge:                                   26,8 bzw. 29,9 m
Breite:                                   15,9 m
Grundfläche:                          ca. 448 qm
Raumhöhe:                            4,7 m, teilweise bis zu 9,4 m
Tontechnik:                            individuell variierbar
Bühnentechnik:                      im Haus
Boden:                                   glatter Estrich
Bodenbelastung:                     begrenzt, da unterkellert
Elektrische Ausstattung:
Ausreichende Elektranten mit Schuko- und CEE-Dosen (16 und 32 Ampere) gemäß Versammlungsstättenverordnung.

Museums- und Veranstaltungshalle:
Die Südliche Montierung

Die Südliche Montierung verfügt über drei befahrbare Gleise und kann je nach Größe der Veranstaltung flexibel mit Lokomotiven bzw. Exponaten bestückt werden. Feiern Sie vor der faszinierenden Kulisse der alten Dampflokomotiven. Veranstaltungen bis zu 200 Personen sind möglich. Die Halle mit einer Grundfläche von knapp 830 Quadratmetern verfügt über eine individuell nach Ihren Wünschen variierbare und professionelle Licht- und Tontechnik sowie über eine fest installierte Schankanlage. Die moderne Elektroanlage entspricht der Versammlungsstättenverordnung. Die Halle ist unter bestimmten Voraussetzungen auch für Straßenfahrzeuge und LKW befahrbar. Direkt an die Halle grenzt die Zentral-Küche für das Catering, die mit allen notwendigen gastronomischen Geräten und Anschlüssen ausgestattet ist.

Technische Daten „Südliche Montierung“:

Länge:                                 32,5 m
Breite:                                 25,5 m
Grundfläche:                        ca. 830 qm (abzüglich Exponate)
Raumhöhe First:                   9,4 m (abzüglich Tragwerk)
Raumhöhe Traufe:                6,8 m (abzüglich Tragwerk)
Licht- und Tontechnik:          individuell variierbar
Bühnentechnik:                    im Haus
Bodenbelag:                          Stirnholzpflaster/Estrich/Holzdielen
Bodenbelastung:                    nicht begrenzt, da nicht unterkellert
Elektrische Ausstattung:        
250 kW Leistung für Licht- und Tontechnik, 120 kW Leistung für Catering. Ausreichende Elektranten mit Schuko- und CEE-Dosen (16 und 32 Ampere) gemäß Versammlungsstättenverordnung.

Feuer in der Esse:
Die historische Schmiede

In der historischen Schmiede werden heute wie damals Ersatzteile für Dampflokomotiven geschmiedet. Im Schweiße seines Angesichts bringt der Bahnpark-Schmied Eisen zum Glühen. Amboss, Schmiedehammer und zahlreiche weitere original erhaltene Maschinen und Werkzeuge erinnern an die Arbeitswelt vergangener Tage. Im Feuerschein der Esse verwandelt sich die Schmiede in eine Event-Location mit ganz besonderer Atmosphäre. Besondere Attraktion: Auf Wunsch bereichert der Bahnpark-Schmied auch Ihre Veranstaltung mit einer Vorführung. Unter fachkundiger Anleitung können Sie oder Ihre Gäste auch selbst den Umgang mit Amboss und Esse üben und beispielsweise einen selbst geschmiedeten Flaschenöffner als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Technische Daten „Schmiede“

Länge:                                   12,7 Meter
Breite:                                   9,2 Meter
Grundfläche gesamt:              117 qm
Schmiedebereich:                   ca. 33 qm (nicht für Veranstaltungen)
Veranstaltungsbereich:           rund 70 qm
Raumhöhe:                            4,7 Meter
Bodenbelag:                           glatter Estrich
Bodenbelastung:                    nicht begrenzt, da nicht unterkellert

Kontakt

Herr Jürgen Drexler
Telefon: 0049 (0)821 450 447-100
Mobil: 0049 (0)172 830 1230
Fax: 0049 (0)821 450 447-109
Email: event(at)bahnpark-augsburg.eu

Unsere Referenzen:

  • Kyocera
  • AUDI
  • Stadtsparkasse Augsburg
  • Bayerische Versicherungskammer
  • Weltbild Verlag
  • Bayerisches Fernsehen
  • Deutsche Bahn AG
  • u.v.m.

 

Zurück zum Seitenanfang